copied 3d url is missing successfully copied to clipboard
  • Original DYNAFIT ONLINE STORE
  • 30 Tage kostenlose Rücksendung
  • 55 % aller Produkte hergestellt in den Alpen

In den Bergen geboren, im Schnee Zuhause, technischen Fortschritt stets im Blick: Unsere Geschichte ist geprägt von passionierten Menschen und Innovationen, mit denen wir die Welt des Berg- und Skisports revolutioniert haben. 

1950 – 1983: Die Anfangsjahre  

Die Ursprünge von DYNAFIT lassen sich bis in die 1950er Jahre zurückverfolgen. Die österreichische Firma Humanic startet mit der Produktion von Skischuhen, die unter dem Namen DYNAFIT bekannt werden. 1969 wird DYNAFIT erstmals als eigenständige Marke registriert.

 

Legendäre Skirennläufer wie Franz Klammer und Leonhard Stock feiern mit DYNAFIT Skischuhen Sensationserfolge. Der Abfahrtsweltcup geht zwischen 1974/75 und 1982/83 acht Mal an Läufer von DYNAFIT, gekrönt von zwei Goldmedaillen in der Abfahrt bei den Olympischen Winterspielen 1976 und 1980. DYNAFIT erhält das Dekret zur Führung des österreichischen Staatswappens. Das Erfolgsmodell „Worldcup Competition“ wird als erstes Skischuhmodell der Welt mit dem goldenen Prüfzeichen des IAS ausgezeichnet.

1983 – 2005: Erfindung der Pin-Bindung und neuer Eigentümer  

Mit dem Tourlite präsentiert DYNAFIT Anfang der 80er einen völlig neu konzipierten und extrem leichten Ski-Bergschuh. Zur gleichen Zeit haben die Brüder Manfred und Fritz Barthel eine geniale Idee: Mit dem Zieldas Skitourengehen zu erleichtern, bauen sie einen Schuh mit Metall-Dornen, die in Aussparungen an der Kopfseite der Bindung passen. Dadurch muss nicht mehr bei jedem Schritt die komplette Verbindungsplatte mitsamt Schuh angehoben werden. Später drehen die Barthels das Prinzip um: Die Dornen wandern an die Vorderbacken der Bindung, der Schuh bekommt dafür Aussparungen für die Aufnahme dieser Dornen und die Pin-Bindung ist geboren! Das System wird zum Patent angemeldet, bis zur wirklichen Marktreife dauere es aber noch einige Jahre.In den 90er Jahren präsentiert DYNAFIT mit der Tourlite Tech die erste Schuh-Bindungskombination, die auf der Erfindung der Barthels basiert und den Skitourensport dank unübertroffener Leichtigkeit und Effizienz revolutioniert. 

 

Während dieser Zeit erlebt das Unternehmen selbst turbulente Jahre mit wechselnden Besitzverhältnisse sowie Umfirmierungen. 2003 wird DYNAFIT Teil der Salewa-Gruppe, die wiederum seit 1990 zu der auf Bergsport spezialisierten Südtiroler Oberalp Gruppe gehört. Diese neue Struktur ermöglicht es DYNAFIT, den Fokus voll auf die Entwicklung wegweisender Produkte für den Skitourensport zu legen. 

2005 – 2012: Speed wird zur neuen Kategorie im Bergsport 

Aktive Skitourensportler bestimmen maßgeblich die Entwicklung und Struktur der Marke DYNAFIT. Der Schneeleopard wird mit dem Marken-Relaunch 2005 als neues Logo vorgestellt und verdeutlicht, wofür DYNAFIT im Bergsport steht: Leichtigkeit, Effizienz und Geschwindigkeit dank innovativer Technologien. Dem DYNAFIT-Team mit Benedikt Böhm und Basti Haag an der Spitze gelingen sensationelle Expeditionen und Besteigungen im bis dato unbekannten Speed-Stil. Statt aufwändiger Lagerketten und schwerer Ausrüstung setzen sie auf minimalistisches Skitouren-Equipment und Geschwindigkeit, um möglichst wenig Zeit in der Todeszone zu verbringen. Mit Speedrekorden am Mustagh Ata, Gasherbrum II oder dem Manaslu machen sie von sich reden und etablieren das Speedbergsteigen als neue Kategorie im Bergsport. DYNAFIT entwickelt für die Athleten extrem leichte und zugleich absolut zuverlässige Produkte wie die TLT Vertical Bindung oder den Game-Changer TLT 5 Skitourenschuh, die schon bald auch von Hobby-Athlet:innen immer stärker nachgefragt werden. Ergänzend zur Hardware etabliert sich DYNAFIT während dieser Zeit mit seiner Bekleidungslinie als führender Komplettanbieter im Skitourensegment. Ganzheitliche Systeme statt einzelne Produkte bestimmen die weitere Entwicklung.  

Seit 2012: DYNAFIT wird Ganzjahresausrüster100% Bergausdauersport im Fokus 

Der Sommer 2011 markiert einen weiteren Meilenstein in der Geschichte von DYNAFIT. Erstmals stellt das Unternehmen eine Trail Running-Kollektion vor und wird damit zum Ganzjahresausrüster für ambitionierte Bergsportler:innen. Die Sommerkollektion wird in den folgenden Jahren kontinuierlich ausgebaut und 2020 um eine eigene Bike-Linie ergänzt. Im Skitourenbereich sorgt DYNAFIT parallel dazu mit den ersten TÜV-zertifizierten Pin-Sicherheitsbindungen, dem Hoji-System für Skitourenschuhe und der Lifetime Guarantee auf Bindungen und Boots für Furore. Als Marke von Athleten für Athleten steht der Bergausdauersport bei DYNAFIT zu 100% im Fokus, Sommer wie Winter und von Kopf bis Fuß. Mit dem Anspruch, Bergsportler:innen an 365 Tagen im Jahr mit dem effizienteste System auszustatten, sind die Weichen für die Zukunft gestellt. 

Zeitstrahl mit wichtigen Meilensteinen: 

Unsere Geschichte 

Vom ersten Skischuh zum Bergsportausrüster für 365 Tage im Jahr