• SPEEDUP
  • 30 Tage kostenlose Rücksendung
  • Original Dynafit Markenshop

TRAIL RUNNING | 12.06.2019 | Pascal Egli – Dynafit Athlete (Website | Instagram)

Dynafit Athlet Pascal Egli ist einer der besten Trailrunner der Szene. Im Jahr 2018 gewann er die Skyrunning World Series. Trotz seines sehr engen Zeitplans ist das Limone Extreme Skyrace immer ein Saison Highlight von Pascal. Jetzt gibt er uns einen Einblick, was dich beim Limone Extreme erwarten wird:

Limone Sul Garda ist der perfekte Ort für einen Besuch im Oktober

Das Limone Extreme ist eine Trail- und Skyrunning Veranstaltung Mitte Oktober, die viele Spitzensportler aus den verschiedensten Disziplinen am Ende der Sommersaison anzieht: Skyrunner, Bergläufer, Orientierungsläufer, Trailrunner und sogar mehrere Elite Skibergsteiger kommen immer wieder zu diesem einzigartigen Wettbewerb. Inzwischen eilt ihm der Ruf als hartes Skyrunning Event am Ende der Saison mit einem hohen Wettkampfniveau voraus, bietet aber auch eine Gelegenheit für alle, um sich zu treffen und die Saison mit einer berüchtigten Skyrunner-Party abzuschließen!

Meine Erfahrungen beim Limone Extreme

Das Limone Extreme war für mich schon immer eher mit starken Emotionen verbunden als mit herausragenden Leistungen (Mitte Oktober bin ich nach einer langen Saison mit bis zu 11 Skyraces meist etwas ausgelaugt). Deswegen ist das Rennen eine tolle Gelegenheit meine Lauf- und Skibergsteiger Freunde zu treffen und gemeinsam eine tolle Zeit zu verbringen.

 

In einem Jahr musste ich mich wegen starker Krämpfe und Müdigkeit nach einer Virusinfektion mit einem Platz unter den Top 30 begnügen, aber dafür hatte ich eine der besten Skyrunning Partys überhaupt nach dem Rennen. Im Jahr 2018 erreichte ich trotz Erschöpfung den 10ten Platz. Daraufhin konnte ich meinen Sieg in der “Sky Classic World Series” feiern!

 

Man weiß nie, wer es auf das Podium schafft!

Das Limone Extreme Skyrace und Vertical Kilometer sind etwas Besonderes aufgrund der großen Vielfalt an Athleten und der technisch anspruchsvollen und steilen Strecken. Das Dorf ist aber auch bekannt für seine legendäre Lage am Gardasee, die leckere italienische Küche, Schwimmbäder und der Urlaubsstimmung dort. Für das Rennen selbst ist es sehr schwer vorherzusagen, wer es unter die Top 10 oder auf das Podium schaffen wird. Einige Athleten kommen nach einer langen Saison mit vielen Sky- und Trailraces erschöpft nach Limone, andere hingegen trainieren ganz gezielt darauf um in diesem Rennen gut zu sein. Ein paar sind mitten in der Vorbereitung auf die Skibergsteigersaison. All das macht dieses Rennen so spannend!

Limone Extreme ist für jeden etwas!

For 2019, the race format has changed: Now there is a skyrace for all runners (both ‘short’ 10k and ‘long’ 23k distance), and the Skyrunner World Series final, which is reserved to qualified elite athletes only – more technical and very steep. I would say that the 23k/2000 m d+ Limone Skyrace is not necessarily for everyone because of its steep and technical course. But beginners or those who are unsure can definitely start with the shorter distance (10k) and then do the longer race a year later. And of course, there is the vertical race, which is a very nice way of discovering Limone’s hills by night and it is also a decent challenge!

Für 2019 hat sich das Rennformat geändert: Jetzt gibt es ein Skyrace für alle Läufer (sowohl "kurze" 10k und "lange" 23k Distanzen). Das technisch anspruchsvollere und deutlich steilere Finale der Skyrunner World Series ist nur qualifizierten Elite Athleten vorbehalten. Ich würde sagen, dass das 23km/2000+ Limone Skyrace wegen seines steilen und technischen Verlaufs nicht unbedingt für jeden geeignet ist. Aber Anfänger oder diejenigen, die sich unsicher sind, können definitiv mit der kürzeren Distanz (10k) beginnen und dann ein Jahr später das längere Rennen machen. Und natürlich gibt es da noch das Vertical Race welches eine sehr schöne Möglichkeit bietet, die Hügel von Limone bei Nacht zu erkunden, und auch eine ordentliche Herausforderung darstellt!

Limone Extreme – trete gegen Trailrunning Profis an!

Tipps für das Limone Extreme

Wenn du vorhast, das Skyrace zu laufen oder dich für das Elite Skyrace qualifiziert hast empfehle ich dir, mindestens eine Flask in der Hand oder der Trail-Weste zu tragen, da das Klima sehr trocken und heiß sein kann und du wirklich durstig werden kannst. Ein paar Energy Gels solltest du auch dabei haben (z.B. 1 Gel alle 40 Minuten).

 

Ich rate dir zudem, nicht zu schnell zu starten; einige Leute beginnen ziemlich schnell auf der Straße und dem ersten steilen Anstieg, aber danach ist es noch ein langer Weg mit mehreren längeren und kürzeren Ab- und Anstiegen. Deine Beine könnten zu früh müde werden. Daher ist es am besten, bis nach dem ersten An- und Abstieg in einem gemäßigten Tempo zu laufen und dann erst schneller zu werden. Auch der letzte Abstieg sollte nicht unterschätzt werden, da er recht technisch ist. Deshalb ist es für Limone Extreme wichtig, deine Downhill Fähigkeiten zu trainieren! In der Vergangenheit wurde das Rennen nicht selten im letzten Downhill entschieden und gewonnen. 

 

Für das Vertical Race ist es wichtig, eine gute Stirnlampe dabei zu haben. Am besten ist es, wenn du deinem eigenen Tempo folgst und nicht zu sehr auf die anderen Läufer achtest, da es sich um einen ziemlich langen Anstieg von 1.100 Höhenmeter handelt. Gehe erst an deine Grenzen wenn du schon mehr als die Hälfte der Strecke nach oben hinter dir hast. Und vergiss nicht, die Abendstimmung und Aussicht auf das Dorf Limone und den Gardasee zu genießen!

 

Wenn du also Seite an Seite mit den weltbesten Skyrunnern antreten, den Kampf um den Sieg der Skyrunner World Series hautnah verfolgen, aber auch gutes Essen und Urlaubsstimmung genießen willst, ist Limone im Oktober genau der richtige Ort! Und vergiss nicht deine Badesachen…